Erythrasma-Behandlung

Da Erythrasma eine bakterielle Infektion ist, kann Ihr Arzt ein Antibiotikum wie Erythromycin oder topische Anwendungen mit Clindamycin empfehlen.

Jedes starke Schwitzen kann mit Salben-, Benzoesäure- oder Ammoniumchloridlösung behandelt werden. Photodynamische Therapie kann auch verwendet werden, um den Hautausschlag mit Rotlichtbehandlung zu beseitigen.

Für ein Hausmittel können Sie antibakterielle Seife verwenden, um die betroffenen Bereiche zu waschen. Es kann alle brennenden oder juckenden Empfindungen behandeln, sowie den Anblick des Hautausschlags bei längerem Gebrauch beseitigen.

Ein rosa und roter Hautfleck auf Ihren Armen kann eine lästige Verlegenheit sein, besonders wenn es von einem Juckreiz begleitet wird. Erythrasma ist eine harmlose bakterielle Infektion, die das betroffene Gebiet mit der Zeit braun oder braun erscheinen lässt. Es kann oder kann nicht mit Symptomen präsentieren.

Erythrasma kommt in feuchten Hautfalten vor und solche mit hohem Risiko können diabetisch oder fettleibig sein oder in tropischen Regionen leben.

Es gibt topische medizinische Behandlungen sowie ein einfaches Hausmittel zur Beseitigung der Hauterkrankung. Sie können diese Hautinfektion mit einigen allgemeinen Lebensstiländerungen verhindern.

  • Hinterlasse einen Kommentar